Posts by Joaquin

    Endlich ist der VW ID.7 Tourer als VW ID.7 Kombi für die ersten Reviews und Tests verfügbar. Darauf haben viele gewartet und das auch zu Recht, wie die Tester in den folgenden Videos zeigen. Mann kann kurz zusammenfassen, dass alle Tester äußerst begeistert sind vom VW ID.7 Tourer und das zu Recht.

    Den Auftakt macht Car Maniac.

    VW ID.7 Tourer: Ändert der Elektro-Kombi den Ladenhüter Status?

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Natürlich darf die Auto BILD nicht fehlen.

    VW ID.7 Tourer (2024) | Der erste Elektro-Kombi von VW im Check

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Und hier noch Ausfahrt TV.

    2024 Volkswagen ID.7 Tourer? Ja, der elektrische Passat ist DA! Sitzprobe, Premiere, kein Test

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Carmaniac hat in seinem neustem Video mehrere Tesla Fahrer dazu eingeladen, sich den VW ID.7 mal genauer anzuschauen und ihre Meinung hierzu abzugeben. Dazu zählt ein der erste Eindruck, aber er lässt die Tesla Fahrer auch selbst an das Steuer, so dass sie einen Eindruck über die Fahreigenschaft bekommen. Angesichts des Verkaufserfolg des Tesla Model Y, kommen hier mehrheitlich Tesla Model Y Fahrer zu Wort.

    Experiment: Ich konfrontiere Tesla Fahrer LIVE mit VW ID.7

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Was denken Tesla Fahrer über den ID.7 wenn ich sie spontan hinein setze?

    Zuerst kommt ein Fahrer eines älteren Tesla Model S mit Supercharching-Flat zu Wort, welcher sich positiv über den VW ID.7 äußert. wobei man durchaus im Hinterkopfbehalten darf, dass dieser Tesla-Fahrer ein altes Modell fährt, aber ein wesentlich teureres Fahrzeug. Begeistert zeigt er sich auch von der Mittelarmlehne mit integriertem Getränkehalter auf der Rückbank.

    Der nächste Tesla-Fahrer fährt einen knapp ein Jahre alten Tesla Model Y. Der Innenraum gefällt ihm gut. Bei der Navigationsdarstellung wird auf die etwas verzögerte Reaktion hingewiesen, gegenüber seinem Tesla Model Y. Jedoch gefällt ihm die Darstellung ganz gut.

    Ein weiterer Telsa Model Y Fahrer äußert sich positiv über das Head-Up-Display und den kleinen Tacho, welche beim Tesla Model Y und Model 3 fehlen. Positiv gefällt ihm auch die Materialauswahl und Verarbeitung. Was er ebenso wie die anderen Tesla-Fahrer auch nicht mochten, ist der Klavierlack. Auch hier wird wieder die leichte Verzögerung beim Multimediasystem erwähnt, aber die Darstellung in der Software selbst gelobt. Die Bedienung findet er auch viel intuitiver und seiner Meinung nach das bessere Auto um Leute vom Verbrenner zu einem Elektroauto zu bewegen.

    Und am Ende erneut ein Tesla Model Y Fahrer. Diese Fahrer ist nicht so glücklich mit seinem Tesla Model Y. Das Tachoband fällt ihm sofort positiv auf, wie auch die meisten Bedienelemente. Er freut sich am meisten über das Glasdach, was sich milchig schalten lässt :) Das Multimediasystem findet er übersichtlich.

    Insgesamt haben sich alle Tesla Fahrer sehr positiv über den VW ID.7 geäußert und das zu Recht! :)

    Im folgenden Test wurde der VW ID.7 mit dem Tesla Model 3 und dem BYD Seal vergleichen und zwar in Bezug der Fahrt- und Ladekosten. Hier schneidet das Tesla Model 3 sehr gut ab und ist auf der Teststrecke doppelt so günstig wie der VW ID.7 der sogar noch hinter dem ByD Seal. In Sachen Effizienz ist der BYD Seal doppelt so gut wie der VW ID.7 und das Tesla Model 3 liegt in der Mitte. Bei den hier getesteten Fahrzeugen war der VW ID.7 auf das teuerste Model, mit dem Tesla Model 3 als das günstigste Elektroauto der dreien und der BYD Seal in der Mitte.

    Der Tester des VW ID.7 sagt aber auch, dass dieses Fahrzeug das bequemste und praxisgerechtere Auto der drei Fahrzeuge ist.

    NEW BYD Seal vs Tesla Model 3 vs VW ID.7 – best EV? | Road trip costs compared! | What Car?

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    The new Tesla Model 3 is better than ever, but is it beaten by the BYD Seal? Or does the all-new VW ID.7 get the better of both of them? We drive hundreds of miles in all three EVs to compare them in every area and crunch the numbers.

    Solche, nur auf einen Punkt fokussierte Tests sind einerseits zwar ganz nett, aber für das Gesamtpaket dann doch nur einer von zahlreichen Aspekten, die beim Fahrzeugkauf eine Rolle spielen. Denn eines ist sicher, gerade in Sachen Verarbeitungsqualität, Materialauswahl, Händlernetz usw. macht Volkswagen so schnell keiner der beiden etwas vor. Und auf einen Blinkerhebel, möchte ich gerade im Stadtverkehr nicht verzichten ;)

    Unter den Namen VW ID.7 Vizzion (zuvor noch als Studie für den VW ID.7) hat nun Volkswagen den VW ID.7 in China für 227.777,- Yuan / 32.000m. US-Dollar / 29.300,- den Markt gebracht. Hergestellt wird er dort von dem Joint Venture FAW-Volkswagen. In China sind drei Versionen des ID.7 Vizzion geplant. Hier wird man angesichts des in Deutschland beginnenden Preises von 56.995,- Euro, nur die Augen reiben können, denn dies ist knapp die Hälfte dessen, was Volkswagen für den VW ID.7 in Deutschland verlangt.

    Die Daten für den VW ID.7 Vizzion sind u.a. eine Batterie mit NMC-Zellen und 84,8 kWh. Bei dem chinesischem Testzyklus CLTC hat er eine Reichweite von 642 Kilometer für die Variante mit Heckantrieb und 570 Kilometer beim Allradantrieb mit zusätzlichem Elektromotor an der Vorderachse. Die erste Version hat noch den 150 kW Elektromotor am Heck mit 310 Nm Drehmoment. Der Nachfolger kommt dann mit 210 kW.

    Wo man sich angesichts eines solchen Preises hier in Deutschland und Europa sich die Finger nach dem VW ID.7 lecken und den Händlern die Bude leer räumen würde, verkauft sich der VW ID.7 Vizzion in China so gut wie gar nicht. Die wohl größten Konkurrenten des VW ID.7 Vizzion in China sind derzeitig dabei der günstigere BYD Han EV und das in China teuerer Tesla Model 3. trotzdem wird Volkswagen den VW ID.7 Vizzion dort nicht los.

    Angeblich wird der VW ID.7 Vizzion in China (bzw. die knapp über 300 verkauften Stück), hauptsächlich als Zweitwagen genutzt. Zudem hätten sich Kunden darüber beschwert, dass die Sitzheitzung separat bestellt und gekauft werden müsse und nicht in der Basis dabei ist. Die in Deutschland ja in der Grundausstattung dabei ist. Aber reicht das alleine aus, um in China nicht erfolgreich zu sein? Woran liegt es?

    Was derzeitig auffällt ist, dass so ziemlich alle Fahrzeugherstellern von Elektroautos recht schnell sich dazu bekannt haben, den weggefallenden Umweltbonus aus eigener Tasche zu bezahlen. Manch einer denkt da, dass in Deutschland die Förderung ohnehin von den Automobilherstellern mit eingepreist wurde. Vor allem, wenn man die Fahrzeugpreise mit Ländern vergleicht, wo keine Förderung vorhanden ist.

    Es wird sicher spannend zu sehen ob im kommenden Jahr die Preise auf dem Niveau gehalten werden oder ob sich diese nach unten bewegen, wenn der ein oder andere Fahrzeughersteller seine Preise nach unten angleicht? Gerade Tesla ist ja dafür bekannt aggressiv die Preise zu senken und war auch einer der Ersten bekannt zu geben, dass sie die BAFA Förderung übernehmen. Da Tesla mit dem Model 3 einen wesentlichen Konkurrenten auf dem Markt hat, wird es noch interessant sein wie sich die der Preis des VW ID.7, 2024 entwickelt.

    Hätte der ID.7 in 2024 denn nicht so oder so keine Prämie mehr bekommen? Denn da sollten doch nur noch Modelle bis Nettolistenpreis 40.000 im Grundpreis gefördert werden, und da liegt er ja deutlich drüber.

    Hier steht, dass Elektroautos bis zu einem Nettolistenpreis von 45.000,- Euro, mit 3.000,- Euro förderfähig gewesen wären.

    Quote

    Ab dem 1.1.2024 beträgt der Bundesanteil der Förderung für batterielektrische Fahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge mit Nettolistenpreis bis zu 45.000 Euro: 3.000 Euro.

    • Fahrzeuge mit höherem Nettolistenpreis erhalten keine Förderung mehr.

    (Quelle: https://www.bmwk.de/https://www.bm…mobilitaet.html)

    Damit liegt der VW ID.7 trotzdem weit drüber :)

    Volkswagen hat angekündigt, den staatlichen Anteil der Umweltprämie für VW ID.7 Käufer zu übernehmen, zusätzlich zu ihren Anteil an den Umweltbonus unbürokratisch aufzustocken

    Vor kurzem hatte unerwartet die Bundesregierung angekündigt, das die Elektroautoförderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestoppt wird und damit auch für Käufer eines VW ID.7 wegfällt. Ähnlich wie zuvor schon der Hersteller Tesla, hat auch Volkswagen angekündigt hier einzuspringen und ihre Kunden nicht im Stich zu lassen und die vollständige Förderung für Elektroautos zu übernehmen.

    Beachten sollte man hier jedoch die Details. Volkswagen gibt an für alle förderfähigen Volkswagen ID. Modelle, die Privatkunden bis einschließlich dem 15. Dezember 2023 bestellt, aber noch nicht übernommen und zugelassen haben, diesen staatlichen Anteil zum Herstelleranteil, mit zu übernehmen. Eine Förderung von 6.750,- Euro gibt es für jene VW ID.7-Käufer, welche ihr Fahrzeug noch in diesem Jahr ausgeliefert bekommen und zulassen. Wer hingegen seinen VW ID.7 erst im kommenden Jahr bis zum 31. März 2024 ausgeliefert und zugelassen bekommt, erhält die Prämie von 4.500 Euro. Dies war die ursprünglich von der Bundesregierung in Aussicht gestellte Förderung.

    Christian von Batterie Live hat nun sein Video vom ausführlichem VW ID.7 Review. Er ist einer der wenigen "echten" Käufern/Nutzern, welcher vor ien paar Tagen, seinen VW ID.7 in Wolfsburg abgeholt und ausgeliefert bekommen hat.

    Ein durchaus gelungenes und ausführliches Review, bei dem er die Details der Software erklärt, die sich so im Alltag ergeben.

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    So ziemlich jedes Elektroauto muss sich mit einem Tesla vergleichen. So auch der VW ID.7. Und sicher will jeder wissen, was macht Volkswagen beim V ID.7 besser oder schlechter? Wo legen die Wolfsburger ihren Fokus? Können sie mit Tesla mithalten oder gehen sie gar einen andern Weg und für wen ist dieser Weg gut oder besser?

    Wie schlägt sich die Software? Tesla hat da ja Maßstäbe gesetzt und Volkswagen hat da lange Zeit viel Mißt gebaut seit der Einführung des VW ID.3. Hat aber gut aufgeholt. Was macht das Raumangebot. Beim Thema Frunk hört man in Wolfsburg leider weg, was der VW ID.7 dann an anderer Stelle wieder gut machen muss. Fahrwerk sollte Vw Tesla wohl kaum etwas vormachen können, da sie da Jahrzehntelange Erfahrung mit haben. Bei der Bedienung hat man bei VW jetzt teilweise einen Rückzug in Sachen Touch gemacht und trotzdem hat man hier mehr "analoge" Bedienelemente als ein Tesla, was für viele ein Thema ist. Und so gibt es zahlreiche Themen und Komponenten die bei einer Kaufentscheidung relevant sind.

    Hier hat ein Telsa Fahrer seine Erfahrungen mit dem VW ID.7 mitgeteilt und die sind durchaus positiv. Im wesentlichen kommt jetzt die Zusammenfassung dazu.

    Der VW ID.7 ist ein großes Auto und hat dafür einen kleinen Wendekreis. Das AR-Headup-Display kommt gut an. Die Software denkt mit und bewahrt den Fahrer davor, Fehler zu machen, bzw. nimmt ihn an die Hand. Die Karosserie und hier wohl speziell die Türen sind Türen wie man sie von Verbrenneautosrtüren dieser Klasse kennt, mit Gewicht und satten Ton beim Schließen. Die Rückfahrkamera läßt bei Dunkelheit leider zu Wünschen übrig. Die Ladeklappe schließt sich nicht von alleine bzw. automatisch. Eine gute Schilderkenung des Travel Assist, ewlcher man vertrauen kann und keine Phantombremsungen. Der Spurhalteassistent funktioniert gut, jedoch ein wenig schwammiger als beim Tesla Model 3. Jedoch ist der Spurhalteassistent beim VW ID.7 viel unauffälliger. Die Kapazitive Handerkennung am Lenkrad ist wesentlich angenehmer. Einfaches Auflegen der Hand reicht völlig aus. Warnungen bezüglich überhöhter Geschwindigkeit sind hier dezenter und nicht so aufdringlich wie beim Tesla. Der Verbrauch ist beim VW ID.7 etwas höher als beim Tesla Models 3 des Testers. Was die Prognose der Software in Bezug auf Verbrauch, Reichweite und wie viel Prozent vom Akku noch am Ziel vorhanden sein werden, werden von der realistisch angezeigt, bzw. angegeben.

    Bei einem weiteren Fahrtest war sich der Tester unschlüssig, wie nun genau der Spurwechsel Assistent funktioniert, da der VW ID.7 nicht jedes mal den Spurwechsel vollzog. Die Angabe zum Ladestand des Akkus am Ziel hätte er zudem gerne auf der vorderen Ansicht auf dem großem Display. Im Direkten Vergleich mit dem Tesla Model 3 bemerkt der Tester, dass der VW ID.7 doch deutlich größer ist als der Tesla und sich damit auch der geringere Mehrverbrauch gerechtfertigt ist. Weiterhin ist er dann aber vom kleinen Wendekreis des VW ID.7. Erneut hält er fest, dass er die Software des VW ID.7 eigentlich für ganz gut hält. Vor allem von dem AR Head-Up-Display ist er nach wie vor begeistert. Ebenso die Umsetzung des Lichtbandes im Sichtfeld was z.B. bei Notbremsungen allamierent Rot blinkt und hin und her wischt.

    Den Bildschirm zum Verabschieden findet er auch gelungen, weil man dort die Sachen angezeigt bekommt, bzw. sich dort anzeigen lassen kann, welche man oft benötigt, wie z.B. den Hundemodus. Autopilot bzw. Travel Assist in der Baustelle verlief ohne Probleme.

    Gibt es noch einen Tesla Fahrer, der über seine Erfahrungen mit dem VW ID.7 berichten möchte?

    Hier nun eine der ersten Auslieferungen und Abholungen des VW ID.7 in Wolfsburg. Christian von Batterie Live hat seinen VW ID.7 in der Autostadt Wolfsburg abgeholt und ist voll des Lobes. Gerade im Vergleich zu seinem alten VW ID.3.

    Meine VW Id.7 Auslieferung in Wolfsburg (Autostadt)

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Volkswagen hat ihn beim Abholen des VW ID.7 auch gefilmt und interviewed. Bin schon auf das Video gespannt.

    Beim Euro NCAP Crashtest hat der VW ID.7 fünf von fünf Sternen geholt und damit die volle Punktzahl.

    Beim Insassenschutz für Erwachsene“ erreicht er 95 Prozent. Beim Insassenschutz für Kinder“ waren es 88 Prozent. 83 Prozent schafft er beim Schutz von ungeschützten Verkehrsteilnehmenden und bei den serienmäßig verfügbaren Fahrerassistenzsystemen erzielte der ID.7 80 Prozent.

    Zwar erreicht der VW ID.7 insgesamt die Bestnote, aber die Einzelnoten wären noch besser ausgefallen, wenn es ein CRS (Crash Recovery System) gegeben hätte. Die Details zum NCAP Sicherheitstest kann man auch hier nachlesen: https://www.euroncap.com/en/results/vw/id.7/50196

    Euro NCAP Crash & Safety Tests of VW ID.7 2023

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Auch der ADAC hat sich den VW ID.7 genauer angeschaut und auch hier ist das Resümee überwältigend. Qualität, Verarbeitung, Assistenzssteme, Wendigkeit, Sitze, Infotainmentsystem, Interrieur und Raumangebot, Top Ausstattung und tolle Materialauswahl und Materialanmutung. Kurz alles gut und hervorragende Preis-Leistung.

    Fahrbericht: Ist der neue VW ID.7 Pro (2024) elektrisch und bezahlbar? | ADAC

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Nun hat man zum ersten mal den VW ID. 7 Tourer offiziell gezeigt und die Reaktionen darauf fallen alle positiv aus.

    VW ID.7 Kombi: Der ELEKTRISCHE Passat Variant kommt!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote
    Neben Kleinwagen braucht es auch Kombis für all diejenigen, die keinen SUV wollen, aber Platz brauchen. Hier ist ein weiterer Kombi!

    VW ID.7 Tourer im Test (2024) Endlich ein GUTER Elektro Kombi?! Review | Innenraum | Preis | Variant

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote
    Bei uns findet ihr ALLES zum neuen (2024) VW ID.7 Tourer. Falls ihr Lust auf unseren kein Fahrbericht | Review | Test | Motoren | Kofferraum | Reichweite | Leistungsdaten | Beschleunigung | Verbrauch | Marktstart | Preis zum elektrischen Kombi habt, dann: Schaut jetzt rein

    Hier ein weiterer, positiver Test zum VW ID. 7 von 163 Grad.

    VW ID.7 Elektroauto-Test - 4 überraschende Gründe, warum es das beste E-Auto von VW ist!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Carmaniac hat nun den VW ID.7 ausführlich getestet. Travel Assist in der Baustelle bei Regen klappt ganz ordentlich. Bei weiterer Fahrt wird es schwieriger, was aber bei Regen durchaus OK ist. Die touch-Tasten am Lenkrad sind jedoch weiterhin ein großer Kritikpunkt. Das Fahrwerk und dessen Einstellmöglichkeiten werden dagegen gelobt. Dann kommt das Laden und auch hier macht der VW ID.7 eine gute Figur.

    Weitere Themen sind Klimaanlage und Klimasteuerung, die Sitze, das Lichtsystem IQ-Light, die Navigationssoftware, den Sprachassistenten und weiteres.

    Insgesamt fällt nun das Urteil nach diesem ausführlichen Test sehr gut aus. Und dies im Vergleich mit BMW und Mercedes.

    Großer VW ID.7 Test: Weltpresse ist begeistert, ich sage warum!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Der VW ID.X Performance ist eine Elektro-Sportlimousine auf Basis der VW ID.7. Dies mag zum einen Verwundern, da Volkswagen bereits den VW ID.7 GTX angekündigt hat.

    (Quelle: Volkswagen)

    Somit überspringt man eine mögliche GTI-Version wie beim VW ID. 2all GTI und kommt nach dem GTX gleich zu wesentlich sportlicherem Elektroauto. Oder soll dies ein Ausblick auf den VW ID.7 GTI sein?

    Um dies zu erreichen verbaut man am VW ID.7 einen Frontsplitter als auch der Heckdiffusor aus Carbon. Um besser in der Spur zu bleiben wird die Spur um 80mm verbreitert und man verpasst dem ganzen ein Sport-Fahrwerk, bestehend aus einer besonders straffen Federung und einer Tieferlegung um 60mm. Um etwas "böser" und sportliche auszusehen gibt es getönte Rückleuchten.

    (Quelle: Volkswagen)

    Um die Kraft optimal auf den Asphalt zu bringen wurden 20 Zoll großen Sport-Leichtmetallfelgen mit Zentralverschluss und 265er Rennsportreifen auf die Achsen gelegt. Ein Carbon-Flügel am Hack sorgt für weitere, gute Traktion und Abtrieb. Der Dualelektromotrantrieb bietet 411 kW (558 PS) nebst Boostfunktion und soll damit in 3.5 Sekunden von 0 auf 100 km/h kommen. Die Batterie kann mit einer Ladeleistung von bis zu 200 kW aufwarten.

    (Quelle: Volkswagen)

    Hier ein Video, was den VW ID.X Perfomance von außen und von innen gut zeigt und auch so selbst Lust auf den "normalen" VW ID.7 :)


    VW ID.X Performance (2023) Interior and Exterior Details

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    2023 Volkswagen ID.X Performance

    558 PS dual motor with boost option

    0-100 km/h - 3.5 s

    77 kWh battery

    200 kW charging capacity

    Beim VW ID.7 hat man einiges an Arbeit in den neuen Elektromotor und den Antrieb gesteckt und was da genau gemacht wurde, erklärt Bloch von auto motor sport. Als Ingenieur weiß er auch wovon er da spricht und macht es auch für nicht Fachmänner transparent.


    VW ID.7: So macht man einen E-Motor richtig effizient!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Alex Bloch checkt den neuen VW ID.7 und weiht Euch in die Geheimnisse seines Antriebs ein. Die große Frage: Wie effizient kann ein Elektromotor sein und was kann man machen um ihn effizienter zu bekommen?

    00:00 Intro
    00:36 Anmoderation
    01:37 Was ist entscheidend für den Wirkungsgrad?
    04:07 Getriebe
    09:44 Pulswechselrichter
    13:18 E-Motor

    Wie sich weiter für den Test des VW ID.7 von Bloch interessiert, den kann sich diesen hier anschauen: Test und Vergleich Vw ID.7 vs. VW ID.4/5

    Bloch von auto motor sport testet den Verbrauch, Fahrkomfort, Verarbeitung usw. des VW ID.7 und vergleicht ihn mit dem VW ID.4. Man kann dabei auch durchaus Parallelen zum VW ID.5 ziehen.


    Erster Fahrbericht: So sparsam ist der VW ID.7 – Bloch erklärt

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Der VW ID.7 schneidet im Vergleich zum VW ID.4 deutlich besser ab. Und wenn man sich den Preisunterschied anschaut, dann lohnt sich der Aufpreis deutlich zum VW ID.4. Neuer Motor, werteres Interieur, besserer Verbrauch, Reichweite usw. Dabei darf man sagen, dass auch in Zukunft Volkswagen am VW ID.4 Verbesserungen einziehen werden. Nichtsdestotrotz ist der VW ID.7 ein sehr lohnendes Elektroauto. Vor allem beim Verbrauch war Bloch mehr als erstaunt, quasi schon begeistert. Das hat auch viel mit dem Elektromotor/Antrieb des VW ID.7 zu tun.

    Die ersten Reaktionen lassen auch nicht lange auf sich warten und um es gleich vorweg zu nehmen, die Reaktionen fallen positiv aus.


    VW ID.7 endlich bestellbar! Teuer im Leasing? Was bekommt man für sein Geld?

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Den Volkswagen ID.7 haben wir euch bereits ausführlich vorgestellt, ab heute ist er konfigurierbar und genau das haben wir getan. Was bekommt man für sein Geld? Was gibt es optional on top und müssen Fussmatten 2024 auch immer noch hinzubestellt werden? Fragen über Fragen! Wir haben die Antworten!


    VW ID.7 im Konfigurator: Ich stehe immer noch unter SCHOCK!

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Quote

    Volkswagen hadert aktuell mit den Verkaufzahlen seiner vollelektrischen ID-Modelle. Waren die Auftragsbücher Anfang des Jahres noch gut gefüllt, verkaufen sich die Elektroautos aus Wolfsburg aktuell nur schleppend. Das liegt zum großen Teil sicherlich an den vergleichsweise ambitionierten Preisen für die MEB-Stromer.

    Daher hatte ich auch keine allzugroßen Erwartungen, was den neuen VW ID.7 anbelangt. Im Grunde ein vielversprechendes Elektroauto mit zahlreichen technischen Finessen wie dem Augmented-Reality-Head-up-Display, habe ich einen exorbitant hohen Preis für den ID.7 erwartet. Als heute der Konfigurator für den Passat-Konkurrenten online ging, war ich Angesichts der eher moderaten Preisgestaltung positiv überrascht.

    Aktuell würde ich den VW ID.7 ins Sachen Preis-/Leisungs-Verhältnis sogar einem Skoda Enyaq Coupe vorziehen!